APAART11 - 11122005 - WIEN - OESTERREICH - ZU APA TEXT CI - FEATURE - Die Vorweihnachtszeit lockt auch Bettler an. Vor allem Arme aus der Mittelslowakei und Bulgarien hoffen in der Bundeshauptstadt auf die Freigibigkeit der Passanten.HERBERT PFARRHOFER

© APA/Herbert Pfarrhofer

Mostviertel
08/26/2013

Betrüger zockte Pfarrer im Bezirk Amstetten ab

Als Bettler getarnter Verdächtiger soll neun Priester um Bargeld gebracht haben.

Einer Anzeige zufolge ist ein 37-Jähriger, nachdem er als Bettler an einer Tür geläutet hatte, am Freitag in St. Georgen am Ybbsfelde (Bezirk Amstetten) festgenommen worden. Laut NÖ Landespolizeidirektion handelt es sich bei dem Mann um einen mutmaßlichen Betrüger, der seit Sommer 2009 seinen Unterhalt durch entsprechende Delikte zum Nachteil mehrerer niederösterreichischer Pfarren bestritten hatte.

Erhebungen ergaben, dass der Beschuldigte insgesamt neun Priester in fünfzig Fällen unter Vorspiegelung falscher Tatsachen getäuscht und zur Herausgabe von Bargeld gebracht hatte. Der Schaden wird auf einen vierstelligen Eurobetrag geschätzt. Der Beschuldigte wurde in die Justizanstalt Krems eingeliefert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.