Schnappschuss mit Seltenheitswert: Bergfink mit weißem Köpfchen

© Hermann Fuchsluger

Fotografie
04/03/2020

Bergfink mit weißem Kopf als tolle Trophäe für 83-jährigen Fotografen

Naturfotograf aus Winklarn dokumentiert Laune der Natur

Das geduldige Warten in der Kälte hat sich für den passionierten 83-jährigen Naturfotograf Hermann Fuchsluger gelohnt. Direkt vor dem Wohnzimmerfenster gelang ihm der Schnappschuss von einem Bergfinken, dessen Federfärbung selbst erfahrene Ornithologen staunen ließen.

Seiner Fotografenfamilie machte Fuchsluger Senior schon oft mit tollen Aufnahmen alle Ehre. Der wieselflinke Bergfink, der ihm vor die Linse hüpfte, wird einen besonderen Platz in seinem Album einnehmen. Eine angeborene Pigmentstörung bescherte dem kleinen Vogel einen weißen Kopf auf normalem braunschwarzen Federkleid. Fuchsluger erwischte ihn gestochen scharf, als er gerade frech in die Linse schaute.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.