Chronik | Niederösterreich
20.01.2019

Autofahrer raste mit 172 km/h durch Ortsgebiet in NÖ

39-Jähriger erst nach 15 Kilometern angehalten. Führerscheinabnahme und Anzeige.

Ein 39-Jähriger ist am Samstagnachmittag mit 172 statt der erlaubten 50 km/h durch das Ortsgebiet von Nodendorf in der Gemeinde Niederleis (Bezirk Mistelbach) gerast. Der Mann konnte erst nach 15 Kilometern angehalten werden, berichtete die Polizei am Sonntag in einer Aussendung. Dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen, zudem wurde der Mann der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

510 PS

Der 39-Jährige stammt laut Medienberichten aus Oberösterreich. Er soll mit einem 510-PS-Auto mit deutschem Kennzeichen unterwegs gewesen sein. Nach der Führerscheinabnahme des Lenkers musste sich demnach der Beifahrer ans Steuer setzen.