Symbolbild

© Schreiber Dominik

Ausbruch
08/08/2019

Ausgebüxt: Feuerwehr sucht in den Wäldern nach Känguru Johann

Eineinhalbjähriges Tier ist aus einem Gehege in Kernhof, Bezirk Lilienfeld, ausgebrochen

Ein Hauch von Australien in Kernhof im Bezirk Lilienfeld: Seit ein Känguru in der Nacht auf Donnerstag aus seinem Gehege im Areal des Weißen Zoos ausgebrochen ist, suchen Feuerwehrleute und Jäger das etwa 70 Zentimeter große Tier in der ganzen Umgebung.

Die Suche wurde Donnerstag gegen Mittag erfolglos abgebrochen. Herbert Eder, Chef des Weißen Zoos, glaubt nicht dass der eineinhalbjährige Känguru-Bock "Johann" vielleicht von selbst zurückkehrt. „Er ist schon zwölf Kilometer weit weg. Wir werden auch wieder suchen. Aber bis dahin kann nichts passieren. Er hat genug Gras zu fressen und ist auch völlig ungefährlich", sagt Eder.