Chronik | Niederösterreich
26.03.2012

Aston Martin ging in Flammen auf

Nach einem Überholmanöver auf der Weinbergstraße stürzte der Lenker in einen Graben

Teuer zu stehen kam einem 37-jährigen Wiener Sonntagnachmittag ein Überholmanöver auf der Weinbergstraße in Gumpoldskirchen, Bezirk Mödling. Der Mann musste mit seinem Aston Martin Sportwagen dem Gegenverkehr ausweichen und stürzte dabei über eine Böschung. Die teure Luxuskarosse ging sofort in Flammen auf. Obwohl der Fahrer gleich die Feuerwehr verständigte, konnte der Bolide nicht mehr gerettet werden. Er steckte sogar die Böschung in Brand. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, den Wiesenbrand einzudämmen.