© ÖAMTC

Chronik Niederösterreich
11/06/2019

A2 bei Wiener Neudorf: Hubschraubereinsatz nach Lkw-Unfall

Im Morgenverkehr ist es in Fahrtrichtung Wien zu einem Auffahrunfall gekommen. Gegen zehn Uhr gab es immer noch sieben Kilometer Stau.

Ein Unfall mit einem Lkw sorgte Mittwochfrüh für Stau am Weg nach Wien. Auf der A2 war kurz nach 9 Uhr auf Höhe Wiener Neudorf ein Pkw auf den Schwertransporter aufgefahren. Zwei nachfolgende Autos konnten laut Erstinformationen ebenfalls nicht bremsen und kollidierten mit den Unfallfahrzeugen.

Der Unfall verlief glücklicherweise glimpflich. Zwar wurde der ÖAMTC-Notarzthubschrauber angefordert, es wurde jedoch nur eine Person leicht verletzt. Sie konnte mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht werde.

Für die Dauer des Hubschraubereinsatzes musste die A2 komplett gesperrt werden. Rasch baute sich im Frühverkehr Stau auf. Mittlerweile ist die Unfallstelle wieder eingeschränkt passierbar, kurz nach 10 Uhr gab es aber noch sechs Kilometer Stau bis zum Knoten Guntramsdorf zurück.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.