Reanimationsversuche waren erfolglos (Symbolbild)

© dapd

Chronik Niederösterreich
03/30/2019

63-Jähriger in Niederösterreich von Mauer verschüttet und getötet

Tödlicher Unfall bei Sanierung eines alten Stalles in Neidling.

In Neidling im Bezirk St. Pölten-Land ist am Freitag ein 63-Jähriger von einer umgestürzten Mauer verschüttet und getötet worden. Der Unfall geschah bei der Sanierung eines alten Stalles, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit.

Der Mann hatte allein gearbeitet. Er wurde von einem Familienmitglied unter der Mauer liegend aufgefunden. Die Bergung des Opfers erfolgte Polizeiangaben zufolge durch die Feuerwehr. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Verunglückten feststellen. Warum die 2,40 Meter hohe Ziegelmauer umgestürzt war, stand vorerst nicht fest.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.