(Symbolbild)

© Michael Andrusio

Chronik Niederösterreich
05/28/2018

50-Jähriger in Badeteich im Bezirk Gänserndorf ertrunken

Mann war plötzlich untergegangen - Feuerwehrtaucher bei Suche im Einsatz.

Ein 50-Jähriger ist am Sonntag in einem Badeteich in Lassee (Bezirk Gänserndorf) ertrunken. Der Mann war kurz vor 13.00 Uhr im Wasser untergegangen. Bei der Suche stand auch die Tauchgruppe Ost der Freiwilligen Feuerwehr Niederösterreich im Einsatz. Die Leiche des Slowaken wurde kurz vor 20.00 Uhr gefunden, berichtete die Landespolizeidirektion am Montag in einer Aussendung.

Der 50-Jährige wollte vermutlich von der einen Seite des Badeteichs auf die andere Seite schwimmen. Nach etwa 30 Metern habe er mit den Händen herumgerudert und zu schreien begonnen, plötzlich ging er unter. Badegäste versuchten erfolglos, nach dem Verunglückten zu tauchen. An der Suche beteiligten sich die Freiwilligen Feuerwehren Lassee, Schönfeld, Engelhartstetten, Stopfenreuth und Marchegg sowie die Berufsfeuerwehr Wien und die Tauchgruppe Ost.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.