Chronik Niederösterreich
12/05/2011

5.000 Ideen für jedes Medikament

Ein Jahrzehnt dauert der Weg eines Medikaments von der Entdeckung bis zum Patienten

Trotz enormer therapeutischer und medizinischer Fortschritte in den letzten Jahrzehnten sind auch heute noch nahezu drei Viertel aller 30.000 bekannten Krankheiten noch immer nicht besiegt. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, psychische Erkrankungen, Krebs, Aids oder Alzheimer sind große Herausforderungen für die medizinische Forschung. Die Entwicklung eines neuen Arzneimittels dauert durchschnittlich zehn Jahre. Von etwa 5.000 gefundenen neuen Molekülen wird nur ein Molekül bis zur Marktreife entwickelt.

Allein beim Pharmaunternehmen Janssen forschen heute weltweit über 3.000 Wissenschaftler/innen nach neuen therapeutischen Lösungen in der Medizin. Sie alle orientieren sich am Leitspruch des Unternehmensgründers Dr. Paul Janssen, der 2003 verstorben ist: "Die Zeit ist kostbar. Es ist fünf Minuten vor Mitternacht - die Patienten warten!" Seine Werthaltung prägt das Unternehmen bis heute. Bisher gelangen der Janssen Forschung weltweit mehr als 120.000 Neusynthesen, aus denen über 80 neue Arzneimittel hervorgegangen sind. Viele davon sind wegweisende Substanzen, die neue therapeutische Ansätze ermöglichen und weltweit eingesetzt werden. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) führt auf ihrer Liste der 300 wichtigsten Medikamente fünf aus der Janssen-Forschung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.