19-Jähriger schlug Glas ein, verletzt

Krems – Ausgerechnet einen Tag nach der Präsentation des City-Leitbilds im Kampf gegen die Zerstörungswut und den Lärm in Krems hat ein nächtlicher Vandalen-Akt in der Innenstadt für Aufsehen gesorgt.

Ein 19-jähriger Kremser wollte offenbar seine Aggressionen abbauen und zerstörte eine Auslage der Konditorei Hagmann in der Unteren Landstraße. In der Nacht zum Sonntag schlug er so lange gegen die robuste Scheibe, bis sie brach. Gleichzeitig zerstörte er mehrere dekorative Torten. Weil er sich dabei tiefe Schnittwunden an der Hand zuzog, musste er ins Krankenhaus Krems eingeliefert werden, wo er von einer Polizeistreife besucht wurde. Er gab schließlich den Vandalenakt zu und muss nun mit einer Anzeige rechnen.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?