© BMI/Karl Schober

Chronik Niederösterreich
12/31/2021

15. Todestag: Gedenken an Liese Prokop

Innenminister Gerhard Karner legte Kranz am Grab der verstorbenen Politikerin und Sportlerin nieder

„Der Tod von Liese Prokop hatte vor 15 Jahren österreichweit große Trauer ausgelöst. Ein Tag, der sich in das GedĂ€chtnis vieler Menschen in unserem Land eingeprĂ€gt hat“, sagte Innenminister Gerhard Karner bei der Niederlegung eines Kranzes am Grab von Liese Prokop am 31. Dezember in Annaberg (Bezirk Lilienfeld). „Diese Frau war nicht nur eine erfolgreiche Leistungssportlerin, Abgeordnete im niederösterreichischen Landtag, Mitglied der Landesregierung, Landeshauptmann-Stellvertreterin und die erste Frau, die zur Bundesministerin fĂŒr Inneres bestellt wurde, sie war vor allem auch ein großartiger Mensch - wir werden sie ewig in Erinnerung behalten.“

WĂ€hrend Liese Prokops Amtszeit wurde unter anderem das „Niederösterreichische Frauenreferat“ eingerichtet, das Gleichbehandlungsgesetz des Landes Niederösterreich geschaffen, es wurden Gleichbehandlungsbeauftragte sowie die Gleichbehandlungskommissionen eingesetzt, heißt es in einer Aussendung des Innenministeriums. Prokop sorgte mit ihrem Engagement fĂŒr die Verankerung der Frauenperspektive in den EU-Programmplanungsdokumenten und galt als große Verfechterin von Vernetzung und gegenseitiger UnterstĂŒtzung. Nach Liese Prokop, die sich als LandesrĂ€tin fĂŒr die Gleichstellung von Frauen einsetzte, ist auch der gleichnamige Frauenpreis benannt. Der Liese-Prokop-Preis wird seit 2007 in den Kategorien „Wirtschaft“, „Kunst, Kultur und Medien“, „Wissenschaft“ und „Soziales und Generationen“ vergeben.

"Als Innenministerin hat sie die ZusammenfĂŒhrung von Polizei und Gendarmerie erfolgreich umgesetzt und fĂŒr eine zeitgemĂ€ĂŸe Exekutivstruktur gesorgt. Daneben wurden wĂ€hrend ihrer Amtszeit als Innenministerin zahlreiche Gesetzesnovellen initiiert, wie zum Beispiel die Schutzzonenregelung im Sicherheitspolizeigesetz".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir wĂŒrden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.