Chronik | Burgenland
16.09.2018

Zurndorf: Mann bei der Jagd verletzt

Ermittlungen: Jäger erlitt am Sonntagvormittag durch Schrot Blessuren im Rückenbereich, an Kopf und Schulter

Zu einem Zwischenfall ist es am Sonntagvormittag gegen 10.45 bei der Jagd in Zurndorf (Bezirk Neusiedl am See) gekommen. Laut Landessicherheitszentrale hat ein Beteiligter Verletzungen im Bereich des Rückens sowie im Bereich des Kopfes erlitten. Der Mann wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht. Die Verletzungen seien nicht lebensgefährlich, hieß es nach ersten Meldungen.

Wie es zu  den Unfall kam, ist nun Gegenstand von Ermittlungen.