Chronik | Burgenland
15.07.2018

Vier Verletzte bei Frontalcrash auf B63

Eine 19-jährige Südburgenländerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw sind am Samstagnachmittag im Bezirk Oberwart vier Personen verletzt worden, eine davon schwer. Die beiden Autos stießen aus noch nicht geklärter Ursache auf der B 63 zwischen Riedlingsdorf und Oberwart zusammen. Einer der Pkw wurde danach noch gegen einen Baum geschleudert.
Eine 19-jährige Frau aus Pinkafeld wurde im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wagen geschnitten werden. Sie wurde schwer verletzt mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus nach Graz geflogen und dort im Schockraum behandelt.

Drei weitere Fahrzeuginsassen wurden mit leichteren Verletzungen in die Unfallambulanz Oberwart gebracht. Die Feuerwehren Riedlingsdorf und Oberwart waren über mehrere Stunden im Einsatz.