Chronik | Burgenland
20.01.2019

Überfall auf Trafik: Verdächtiger wurde gefasst

Nach dem Raub in Stegersbach am Samstagfrüh hat die Polizei einen 35-Jährigen festgenommen.

Nach einem bewaffneten Überfall am Samstag auf eine Trafik in Stegersbach (Bezirk Güssing) hat die Polizei einen 35-Jährigen festgenommen. Die Einvernahme des Verdächtigen war am Sonntag im Laufen. „Er wird auch zu weiteren Fällen in den letzten Monaten und Jahren befragt“, sagte der Sprecher der Landespolizeidirektion BurgenlandHelmut Greiner.
Der Verdächtige, ein gebürtiger Steirer, der im Bezirk Güssing lebt, soll am Samstag kurz vor 6.30 Uhr die Verkäuferin einer Trafik mit einer Pistole bedroht und sich mit Wechselgeld und mehreren Zigarettenpackungen aus dem Staub gemacht haben. Die Beute machte einen niedrigen vierstelligen Eurobetrag aus, berichtete Greiner. Eine Alarmfahndung nach dem Mann, der bei dem Überfall maskiert war, war erfolglos geblieben. Die Frau wurde nicht verletzt.
Die Verkäuferin habe eine gute Beschreibung des Mannes gegeben, sagte der Sprecher. Durch „akribische Polizeiarbeit“ sei der Verdächtige ausgeforscht worden.
Der 35-Jährige wurde am späten Samstagnachmittag an seiner Wohnadresse festgenommen. Er werde bei der Einvernahme in Oberwart zu mehreren Fällen befragt, auch zu einem bewaffneten Überfall am 22. September 2018 auf dieselbe Trafik in Stegersbach.