© epa

Chronik Burgenland
12/05/2011

Pizzabote verunglückte tödlich

Der 28-Jährige prallte im Bezirk Neusiedl gegen eine Baumgruppe. Erst 20 Minuten später wurde das Unfallauto bemerkt.

Ein 28-jähriger Mann aus Ungarn ist in der Nacht auf heute, Sonntag, bei einem Verkehrsunfall im Bezirk Neusiedl am See schwer verletzt worden und wenige Stunden später gestorben. Der Verunglückte war als Pizzalieferant von Kaisersteinbruch nach Winden am See unterwegs, als er aus zunächst unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und gegen eine Baumgruppe prallte, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 22.10 Uhr. Erst 20 Minuten später entdeckte ein vorbeifahrender Autofahrer den am Dach liegenden Pkw und verständigte die Einsatzkräfte. Nach der Erstversorgung wurde der 28-Jährige in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht, wo er seinen Verletzung erlag.

Ebenfalls eine Staatsbürgerin aus Ungarn wurde Sonntag früh bei einem Verkehrsunfall zwischen Frankenau und Unterloisdorf (Bezirk Oberpullendorf) verletzt. Die Frau war in ihrem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden, hieß es von der Landessicherheitszentrale. Sie wurde mit dem Notarztwagen in das Krankenhaus Oberpullendorf gebracht. Details zum Unfallhergang waren zunächst nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.