Die Pensionistin wurde gegen dieses Geländer gequetscht.

© LPD Burgenland

Chronik Burgenland
04/30/2019

Lockenhaus: Frau zwischen Auto und Geländer eingequetscht

Auto drückte Frau gegen Brückengeländer, die 75-Jährige wurde dabei schwer verletzt.

In Lockenhaus (Bezirk Oberpullendorf) ist am Montag eine 75-jährige Frau von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die Pensionistin war zu Fuß auf einer Brücke am Gehsteig unterwegs, als eine 23-jährige Lenkerin mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abkam und die Frau erfasste, berichtete die Polizei am Dienstag. Die 75-Jährige wurde vom Pkw gegen das Brückengeländer gedrückt und eingeklemmt.
Ein Notarzthubschrauber flog die Schwerverletzte in das Landeskrankenhaus Graz.

Wie es zu dem Unfall kam und warum die 23-Jährige die Herrschaft über ihren Wagen verlor, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Die Lenkerin war laut Polizei bei dem Unfall nicht alkoholisiert. Der Pkw der 23-Jährigen wurde bei dem Unfall schwer beschädigt.