Die in Schandorf gefundene Granate

© APA/LPD BURGENLAND/UNBEKANNT

Chronik Burgenland
05/23/2019

Gemeindearbeiter fanden Granate beim Rasenmähen

Kriegsrelikt in Schandorf (Bezirk Oberwart) musste vom Entminungsdienst entsorgt werden.

Mitarbeiter der Gemeinde Schandorf (Bezirk Oberwart) entdeckten am Mittwochnachmittag an der B65 eine Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg. Das 16 Zentimeter lange Kriegsrelikt mit einem Durchmesser von vier Zentimetern kam bei Mäharbeiten zum Vorschein, wie die Polizei am Donnerstag bekannt gab. Der Entminungsdienst des Verteidigungsministeriums holte die Granate ab.