Chronik | Burgenland
20.01.2019

Erster buchbarer Weitwanderweg führt durch das Land

Dem Wandern neue Impulse geben - mit diesem Ziel wurde nun das Leuchtturm-Projekt „Bernstein Trail“ gestartet.

Burgenland. Das Burgenland hat – vom Nationalpark Neusiedler See bis zur Weinidylle im Süden – nicht nur landschaftlich einiges zu bieten. Auch etliche Sehenswürdigkeiten säumen die Wege Pannoniens. Damit sich Wanderfreunde an diesen Schätzen erfreuen können, haben die Burgenland Tourismus GmbH sowie die Tourismusverbände des Landes das Leuchtturm-Projekt „Bernstein Trail“ gestartet. Am Freitag wurde der erste buchbare burgenländische Weitwanderweg präsentiert.

„Dem Wandern neue Impulse geben“ – so lautet das Ziel. Mit dem „Bernstein Trail“ wird für Wanderfreunde eine Route in Verbindung mit der antiken Bernsteinstraße neu erschlossen. Der neue Nord-Süd-Wanderweg soll künftig über eine eigene Verkaufsplattform gebucht und genützt werden können.

Zwei Routen

Der Routenverlauf wird derzeit noch ausgearbeitet und folgt zum Teil der historischen Bernsteinstraße. Er ist in eine 324 Kilometer lange Oststrecke mit 14 Etappen sowie in und eine „Westvariante“ mit 370 Kilometer und 17 Etappen aufgeteilt.

Die Ostroute wird die Wanderer durch den Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel bis in die Naturparke Geschriebenstein/ Írottkő und Weinidylle führen (siehe auch Grafik).

Die Westroute wird u.a. entlang des Leithagebirges bis in die Thermenorte Bad Tatzmannsdorf und Stegersbach verlaufen. Der Ausgangspunkt ist für beide Routen in Petronell-Carnuntum geplant, Endstation soll in St. Martin/Raab sein.

„Mit diesem Angebot wird nun dem aktuellen Weitwanderboom auch im Burgenland Rechnung getragen“, sagt Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ). Die Nachfrage nach Wanderangeboten habe sich „äußerst dynamisch entwickelt und finde auch bei jungen Menschen steigenden Anklang“, fügt Tourismuslandesrat Alexander Petschnig (FPÖ) hinzu.

Buchungstools

Auf einer Webplattform mit einem Informations-, Buchungs- und Managementsystem soll der Gast künftig Informationen zu den Routen sowie u. a. Angebote an Nächtigungsmöglichkeiten und Packages finden.

Die Initiatoren setzen bei dem neuen Angebot auf das „Genusswandern“. Einheitlich markierte Wanderwege, eine idyllische Landschaft und „ein reichhaltiges kulturelles und kulinarisches Angebot“ entlang der Routen sollen Sportler begeistern. Ab Herbst soll der Gast den Bernstein Trail online buchen können, erklärt Hannes Anton, Geschäftsführer der Burgenland Tourismus GmbH.