© Stadtfeuerwehr Oberwart

Verkehrsunfall
01/11/2019

Drei Verletzte bei Unfall im Südburgenland

Zwischen Oberwart und St. Martin sind am Freitagnachmittag zwei Pkw kollidiert, eine Frau wurde schwer verletzt.

Im Südburgenland sind am Freitagnachmittag zwei Pkw zusammengestoßen. Bei dem Unfall, der sich zwischen Oberwart und St. Martin in der Wart ereignete, wurde nach Angaben der Landessicherheitszentrale Burgenland eine etwa 70 Jahre alte Frau schwer verletzt. Sie wurde ins Krankenhaus Oberwart gebracht, ebenso zwei weitere Personen mit leichteren Verletzungen.
Nach Angaben der Feuerwehr war eine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Am Unfallort waren der Notarzthubschrauber Christophorus 16 sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungsautos im Einsatz. Die Feuerwehren Oberwart und St. Martin kümmerten sich um die Personen- und Fahrzeugbergung.