© Copyright Karl Schöndorfer TOPP

Chronik Burgenland
03/17/2020

Coronavirus: Eisenstadt lässt Pachtzins und Schanigärten-Gebühr nach

Maßnahme gilt für die Dauer der Geschäftseinschränkungen. Zinsfreie Stundung von Gemeindeabgaben bis Ende August.

Wie Graz und Linz hat auch Eisenstadt Erleichterungen für Pächter städtischer Einrichtungen erlassen. Für die Zeit der angeordneten Geschäftseinschränkungen wird der Pachtzins nachgelassen. Auch auf die Gebühren für die Schanigärten wird verzichtet, hieß es am Dienstag in einer Mitteilung aus dem Rathaus. Zudem werden zinsfreie Stundungen von Gemeindeabgaben gewährt.

Wer ein Objekt der Stadt gepachtet hat, muss bis zur Aufhebung der Betriebssperre keine Pacht zahlen. Dazu gehören alle Einrichtungen im Allsportzentrum sowie das Restaurant „Die Alm“ in der Gloriette und die Kaffeerösterei „2Beans“ im Kleinhöfleiner Martinshof. Auch die Gebühren für die Schanigärten seien hier umfasst.

Anträge per E-Mail

Betroffenen Eisenstädter Unternehmen werden auf Antrag zinsfreie Stundungen von Gemeindeabgaben bis Ende August gewährt. Dies betreffe die Kommunalsteuern, die Grundsteuern und die Kanalabgaben. Anträge können ab sofort per E-Mail an finanzen@eisenstadt.at gestellt werden.

Die Landeshauptstadt stehe finanziell und wirtschaftlich auf einem gefestigten Fundament, so Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP). In wirtschaftlich ungewissen Zeiten wolle man so den betroffenen Geschäftsleuten eine gewisse Sicherheit verschaffen. Letztendlich gehe es darum, die Wirtschaft so rasch wie möglich wieder anzukurbeln und Arbeitsplätze zu sichern.

Trotz allem brauche es einen „Kraftakt“ aller, auch das Land Burgenland sei massiv gefordert. „Sobald wir den Coronavirus im Griff haben, braucht es konjunkturbelebende Maßnahmen, etwa über ein kommunales Investitionspaket, das je zur Hälfte von Land und Gemeinden finanziert werden könnte“, stellte Steiner fest.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.