© Stadtfeuerwehr Güssing

Chronik Burgenland
10/02/2019

Burgenland: Traktorbrand in Punitz - Fahrzeug völlig zerstört

Beim Eintreffen der Stadtfeuerwehr Güssing stand das landwirtschaftliche Nutzfahrzeug bereits in Vollbrand.

Am Dienstag gegen 11 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr zu einem Traktorbrand beim Punitzer Jagdhaus alarmiert. Das Fahrzeug war während Feldarbeiten aus ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Beim Eintreffen der Güssinger Stadtfeuerwehrleute stand der Traktor bereits in Vollbrand. Die Löschversuche des Fahrers mit dem Handfeuerlöscher waren erfolglos geblieben - der Brand war zu intensiv.

Das brennende Nutzfahrzeug wurde von den Mitgliedern der Stadtfeuerwehr Güssing mit Hochdruck- und Schaumrohr sowie unter dem Einsatz von schwerem Atemschutz gelöscht. Vier Fahrzeuge mit 16 Mitgliedern waren rund 1,5 Stunden lang im Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.