Symbolbild

© APA/Werner Kerschbaummayr

Jennersdorf
06/16/2016

76-jähriger stürzte mit Elektrorollstuhl über Böschung

Pensionist überschlug sich und wurde verletzt ins Spital gebracht.

Ein 76-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Jennersdorf ist am Mittwochnachmittag etwa 500 Meter von seinem Haus entfernt mit seinem Elektrorollstuhl über eine Bachböschung gestürzt und hat sich mit dem Fahrzeug überschlagen. Der Mann wurde verletzt, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Donnerstag.

Seine Ehefrau, die in der Nähe mit den beiden Hunden spazieren war, verständigte Rettung und Polizei. Der Burgenländer wurde ins Krankenhaus Güssing gebracht, hieß es von der Landessicherheitszentrale.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.