Chronik | Burgenland
27.08.2018

60-jähriger Schlepper bei Kontrolle im Burgenland aufgeflogen

Der Mann hätte drei aus dem Iran stammende Personen - zwei Männer und eine Frau - nach Wien bringen sollen.

Ein 60-jähriger mutmaßlicher Schlepper ist in der Nacht auf heute, Montag, bei einer Schwerpunktkontrolle auf der Nordostautobahn (A6) bei Kittsee (Bezirk Neusiedl am See) aufgeflogen. Der Mann hätte drei aus dem Iran stammende Personen - zwei Männer und eine Frau - nach Wien bringen sollen. Die Mitfahrer konnten sich nicht ausweisen, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Die Frau und die beiden Männer gaben bei ihrer Einvernahme an, für die Fahrt nach Wien einen niedrigen dreistelligen Eurobetrag bezahlt zu haben. Alle vier Personen wurden festgenommen.