© Freistadt Eisenstadt

Chronik Burgenland
08/20/2019

57 Aussteller bei Wein & Genusstagen in Eisenstadt

In den vergangenen Tagen wurde die Fußgängerzone wieder zu einem Genuss-Dorf umgebaut, ab morgen wird kredenzt und ausgeschenkt.

Von Mittwoch bis Sonntag finden bei freiem Eintritt die Wein & Genusstage in der Landeshauptstadt statt. 57 Aussteller haben sich heuer angesagt. Tagsüber soll eher der Markt-Charakter zum Flanieren und Kaufen animieren, abends stehen Genuss und Unterhaltung im Mittelpunkt.

Eröffnet werden die Wein & Genusstage traditionell mit der Krönung der neuen österreichischen Weinkönigin. Ab 17.30 Uhr wird zum Platzkonzert mit dem Musikverein St. Margarethen vor das Schloss Esterházy geladen. Um 18.50 Uhr startet der Festzug zum Hauptplatz, wo um 19 Uhr die Krönung der Burgenländischen Weinkönigin Tatjana I. zur Österreichischen Weinkönigin erfolgt.

„Vor acht Jahren wurde in Eisenstadt der Grundstein für etwas gelegt, das ich mittlerweile als Tradition bezeichne“, rührt Bürgermeister Thomas Steiner die Werbetrommel für die Veranstaltung, die das „Fest der 1000 Weine“ im Schlosspark abgelöst hat.

Ein besonderer Schwerpunkt gilt im neunten Jahr der Veranstaltung Kulinarik und Genuss mit insgesamt 32 Ständen. Die Palette reicht von verschiedenen Bio-Produkten bis zu bodenständigen regionalen Spezialitäten.

Breites Musikangebot

18 Verkaufsstände aus dem Burgenland und aus den Partnerregionen der Landeshauptstadt bieten Weine, Winzersekte und Weinspezialitäten. Sieben weitere Markt- und Handelsstände ergänzen das Angebot.

Musikalisch wird das Fest von Swing, Jazz und Blues untermalt. Öffnungszeiten: Mittwoch und Donnerstag, 17 Uhr bis Mitternacht; Freitag und Samstag: 11-24 Uhr; Sonntag:11 bis 22 Uhr.