Polizist mit Radarpistole

© Stephan BoroviczenyKURIER

Chronik Burgenland
02/21/2019

19-jähriger Burgenländer raste mit 145 km/h über Güterweg

Dabei handelte es sich um eine 70er-Zone. Der Mann muss mit einem Führerscheinentzugsverfahren rechnen

Ein 19-jähriger Burgenländer ist am Dienstag auf einem Güterweg zwischen Kittsee und Pama (Bezirk Neusiedl am See) mit 145 km/h statt der erlaubten 70 km/h unterwegs gewesen. Der Probeführerscheinbesitzer gab zu, zu schnell gefahren zu sein. Weshalb er das tat, konnte er allerdings nicht erklärten, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Mann muss mit einem Führerscheinentzugsverfahren rechnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.