Welt-Ei-Tag: Wenn Eier auf witzig machen

Nicht nur am Welt-Ei-Tag kann man mit bemalten Eiweißspendern lustige Fotoshootings machen: "Funny Eggs"

An jedem zweiten Freitag im Oktober findet der Welt-Ei-Tag statt. Erfinder des Welt-Ei-Tages ist übrigens ein Österreicher: Willi Kallhammer veranstaltete 1996 als Präsident der International Egg Commission (IEC) den Welt-Ei-Kongress in Wien. Ein Hühnerei enthält wertvolle Vitamine und Mineralstoffe wie die Vitamine A, D, B2, B6, B12 und E in bedeutenden Mengen sowie Biotin, Niacin, Folsäure, Calcium, Phosphor, Eisen, Kalium, Selen und noch ein paar gesunde Sachen mehr. Nicht schlecht also, die Eiweißspender, die aus Hühnerpopos wandern. Ja, wir wissen: mit Essen spielt man nicht - aber man wird doch vor dem Verzehr der Hühnerprodukte wohl noch ein bisschen auf ihnen herumkritzeln dürfen ... Welches wohl als Nächstes in die Pfanne muss? Es gibt was auf den Kopf. Nicht zum Essen sondern Küssen: Kiss-Eier. Dieses Ei steht nicht auf Sprudelbäder, ... ... ebenso wie dieser Eiweißspender. Die drei Herrschaften auf dem Bild chillen dagegen gerne im eigenen Whirlpool. Auch Gothic-Fans sind unter den Hühnerprodukten zu finden. Und sogar Vampire. Schadenfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Lustig geht`s auch im Kühlschrank zu. "Eine gute Nachricht, Freunde!", Futurama-Ostereier. Flirtet hier etwa jemand? Hier gab`s wohl Streit. Herzlich, dieses blaue Ei-Kunstwerk. Keine Diskriminierung aufgrund einer dunkleren Kalkfärbung, bitte! Oh, ihn hat`s erwischt. Zusammen ist man weniger allein. Des einen Freud, des anderen Leid. Der Auserwählte. Etwas zu fest aufgeschlagen. Unglücklicher Eier-Haufen. Die vielen verschiedenen Gesichter eines Eier-Kartons. Das Eckige muss ins Runde oder handelt es sich hier um einen SchlEier? Trio Infernale Wer ist der stylische Typ zwischen uns? Blutige Angelegenheit. Glupschäugige Eier - nicht gerade appettitlich. Reißt uns nicht auseinander!
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?