Steve Jobs in Zitaten und Karikaturen

Er gründete Apple in der Garage seiner Eltern. Der Kult um Steve Jobs fand zu Lebzeiten des Visionärs auch in zahlreichen Cartoons Niederschlag.

Steve Jobs gehörte zu den wirklich großen Stars der Computerindustrie. Nun ist er im Alter von erst 56 Jahren verstorben. Der französische Student und High-Tech-Freak Romain Moisescot hat auf seiner Fan-Seite allaboutstevejobs.com Karikaturen gesammelt, die den ehemaligen Apple-Boss zeigen. Dazu können Sie hier Zitate des Computer-Revolutionärs lesen. 

Zum Durchklicken... Im zarten Alter von 21 Jahren gründete Steve Jobs die Firma Apple Computers gemeinsam mit Steve Wozniak in der Garage seiner Eltern. Heute gehört Apple zu den erfolgreichsten Unternehmen der Welt. "Es ist besser, ein Pirat zu sein, als der Navy beizutreten. Lasst uns Piraten sein."  

Aus dem Buch "Die Apple-Story" "Das einzige Problem an Microsoft ist, dass sie keinen Geschmack haben. Sie haben überhaupt keinen Geschmack. Und ich meine das nicht nur im Detail, ich meine das im Großen und Ganzen, in dem Sinne, dass sie keine eigenständigen Ideen haben und dass sie nicht viel Kultur in ihre Produkte einbringen." 

Aus dem Buch "Die Apple-Story" "Lass den Lärm anderer Leute Meinungen nicht deine eigene innere Stimme ertränken. Und am wichtigsten: Hab Mut, deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen. Irgendwie wissen sie bereits, was du wirklich willst. Alles andere ist sekundär." 

Aus dem Buch "Die Apple-Story" "Sie müssen herausfinden, was Sie lieben. Das gilt für die Arbeit ebenso wie für geliebte Menschen." 

Ansprache auf der Abschlussfeier an der Stanford University, 2005 "Bleiben Sie hungrig! Bleiben Sie verrückt!" 

Ansprache auf der Abschlussfeier an der Stanford University, 2005 Wer so viele Freunde hat, hat naturgemäß auch Gegner, so wie auf diesem Bild Google-Chef Eric Schmidt. Hier wurde der finanzielle Erfolg von Steve Jobs dargestellt. Hier wird der Kult um Steve Jobs dargestellt. Zur Erklärung: "The Book of Job" ist auf Englisch "Das Buch Hiob" (ein Buch des jüdischen Tanach und des christlichen Alten Testamentes). Fortschritt?! "Dieses Gerät vereinfacht alle Aufgaben, die ihr vorher nicht machen musstet." Steve Jobs als Willy Wonka aus "Charlie und die Schokoladenfabrik", der Besitzer dieser wundersamen Fabrik. Steve Jobs steht für den amerikanischen Traum. Er wurde als Sohn eines syrischen Politikwissenschaftlers und einer Amerikanerin in San Francisco geboren. Da die beiden jungen Studenten nicht für den Unterhalt des Kindes sorgen konnten, wurde er kurz nach der Geburt von Paul und Clara Jobs aus Kalifornien adoptiert. "Think Different" ("Denke anders") war der Slogan einer Werbekampagne von Apple aus dem Jahr 1997. "Die Arbeit wird einen großen Teil Ihres Lebens einnehmen, und Sie werden nur gute Arbeit leisten können, wenn Sie ihre Arbeit lieben. Also suchen Sie, bis Sie finden! Lassen Sie nie nach!" 

Ansprache auf der Abschlussfeier an der Stanford University, 2005 "Lassen Sie nicht zu, dass der Lärm fremder Meinungen Ihre eigene innere Stimme übertönt. Und vor allem haben Sie Mut, Ihrem Herzen und Ihrer Intuition zu folgen." 

Ansprache auf der Abschlussfeier an der Stanford University, 2005 Steve Jobs als Osama bin Laden. Steve Jobs fährt scharfe Geschütze auf. "Wer nach vorne blickt, weiß nie, was wirklich Sinn ergibt. Nur im Rückblick erscheint etwas logisch." 

Aus einem Vortrag in Stanford, 2005

Bild: Visionär Steve Job

Mehr zum Thema

(KURIER.at / Stella Reinhold, tem) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?