© dapd

Buzz
08/03/2012

Facebook: Eminem knackt 60 Millionen-Marke

Der US-amerikanische Rapper hat als erster Mensch mehr als 60 Millionen Fans auf Facebook.

Hand aufs Herz: Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet Eminem als erster Mensch 60 Millionen Fans auf Facebook hat? Immerhin veröffentlichte der Rapper sein erstes Album bereits 1996 - da war Mark Zuckerberg gerade mal 16 Jahre alt. Gut möglich also, dass der Facebook-Erfinder damals zu "Slim Shady" rappte und seine Haare wasserstoffblond färbte. Auf die Idee für sein Netzwerk kam er aber erst 2004. Da hatte die Karriere von Eminem ihren Höhepunkt bereits überschritten. Wer sonst noch wieviele Fans auf Facebook hat, sehen Sie hier.

60.191.475: So viele "Gefällt mir"-Angaben hat die offizielle Fanseite von Eminem zur Stunde (Freitag, 3. August, 12.02 Uhr). Damit hängt Eminem mal locker seine jüngeren Konkurrenten aus der Musikbranche ab und verweist Rihanna, und Co. auf die Plätze. Das berichtete jetzt der Musikexpress

Sie hätte man eigentlich auf Platz eins erwartet: Rihanna, einer der größten Popstars der Stunde muss sich mit 59 Millionen Fans knapp geschlagen geben.

Bereits mit gehörigem Abstand folgt Latino-Star Shakira. Ihrer Profilseite folgen 53 Millionen Fans.

Nur 400.000 Fans weniger hat Lady Gaga. Platz vier dürfte sie aber nicht allzu sehr enttäuschen, liegt ihre Präferenz doch bei einem anderen sozialen Netzwerk: Twitter - dort folgen ihr immerhin 28 Millionen Menschen.

ORF"Michael Jackson´s This Is It", #2te da&#da#22Comeback dck des King of Pop werdenerden sol sollen. Am 25. Juni 2009 fand der Traum ein jähes EDie Naie Nachricht von Michael Jns tragischem Tod ersch#25hütteie MusikMusikwelt. Kenny Ortega,eograph von

Davon kann Justin Bieber nur träumen: Mit 45 Millionen Fans muss sich der Jungstar mit Platz sechs begnügen.

Dicht gefolgt wird er von Katy Perry. Die einzige Musikerin mit fünf Nummer-Eins Hits in den USA aus einem Album - das gelang sonst nur Michael Jackson - darf sich ebenfalls über 45 Millionen Fans freuen.

Platz acht geht an Linkin Park.

Platz neun geht an Akon. Hierzulande vor allem für "Sexy Chick" bekannt. Ein Song, den der R&B-Sänger gemeinsam mit David Guetta produziert hat. Guetta hat übrigens gerade mal 34 Millionen Fans.

Platz 10 geht schließlich an Lil Wayne.

Der erfolgreichste Österreichische Musiker auf Facebook ist mit aktuell 346.849 Fans übrigens der Linzer Parov Stelar.

Der Social Media-Star in Österreich kommt aber aus einer anderen Branche: Armin Wolf hat 53.401 Twitter-Follower. Im Social Media Ranking (Link) Österreichs rangiert er damit noch vor Rapid Wien.

Am meisten "Gefällt mir"-Angaben hat übrigens die Seite "Facebook For Everyone": Fast 118 Millionen User unterstützen dieses Anliegen. Facebook selbst ist da nur auf dem zweiten Rang: 70 Millionen gefällt das soziale Netzwerk. Auf Platz drei folgt "Texas Hold`Em Poker" vor "Youtube" auf Platz fünf, bevor dann mit Eminem der erster Mensch kommt. Mehr Informationen zum Ranking finden Sie unter pagedata.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.