freizeit.at events.at motor.at futurezone.at film.at k.at kurier.tv profil.at lust-auf-oesterreich.at phase6 Lernhaus BAZAR IMMMO Partnersuche Spiele
© Bild: Privat
Chronik/Niederösterreich
06.06.2022

Islamfeindliche Texte auf Moschee gesprüht: Polizei in NÖ ermittelt

Täter waren in der Nacht auf Montag in Sollenau aktiv, die Überwachungskameras zeichneten die Tat auf.

Böse Überraschung für die Mitglieder der Islamischen Föderation in Sollenau im Bezirk Wiener Neustadt in Niederösterreich. Unbekannte hatten in der Nacht auf den Pfingstmontag islamfeindliche Texte auf die Wände der "Yesil Camii"-Moschee gesprüht. Die Polizei ermittelt, in derartigen Fällen wird auch immer wieder der Verfassungsschutz aktiv.

Gefilmt

Laut der Partei "Soziales Österreich der Zukunft" (SÖZ) wurde zumindest einer der Täter bei der Tat von Überwachungskameras gefilmt, die Fahndung soll deshalb bereits auf Hochtouren laufen. "Wir hoffen, dass die Täter rasch geschnappt werden und die Politik endlich antimuslimischen Rassismus in Österreich ernst nimmt", schreibt SÖZ auf Facebook.

Klicken Sie hier für die Newsletteranmeldung