Wohnzimmer: Praktische Wohntipps

Das kräftige Farbkonzept sorgt für karibisches Wohnflair. Intensive Rottöne wurden mit leuchtendem Grün kombiniert.
Foto: DVA Verlag

Der Einrichtung des Wohnzimmers sind keine Grenzen gesetzt. IMMO zeigt, wie eine stilvolle und zweckdienliche Einrichtung gelingt.

Pulsierende Mitte, Ruhezone oder Gesellschaftsraum: Das Wohnzimmer ist der einzige Ort, an dem vor allem Multifunktionalität großgeschrieben werden muss. Denn im Gegensatz zu anderen Räumen gilt es hier, unterschiedliche Nutzungsbereiche an einem Ort unterzubringen. Grundlegende Fragen sollten bereits im Vorfeld gut durchdacht und berücksichtigt werden: Welche Sachen sollen hier einen Platz finden? Wie viele Regale werden benötigt? Welche Sofaform kommt am besten zur Geltung? Soll ein Arbeits- oder Spielbereich für Kinder integriert werden? Bei der Gestaltung jedoch geht es lediglich darum, dem Raum eine persönliche Note zu verleihen. Denn wie bei der Kleidung auch, sollen Häuser und insbesondere die Zimmer, die Persönlichkeit ihrer Besitzer widerspiegeln. Der amerikanische Kulturjournalist Michael Lassell präsentiert in seinem neuen Buch "Glamour modern" einzigartige Wohnideen mit individuellen Statements.

Das kräftige Farbkonzept sorgt für karibisches Wohnflair. Intensive Rottöne wurden mit leuchtendem Grün kombiniert. Foto: DVA Verlag Das kräftige Farbkonzept sorgt für karibisches Wohnflair. Intensive Rottöne wurden mit leuchtendem Grün kombiniert.

Mut zur Farbe bewies etwa Inneneinrichtungsexpertin Nisi Berryman von NIBA Home. Das von ihr gestaltete Wohnzimmer erstrahlt in einem leuchtenden, kräftigen Grün. Passend dazu wurden sämtliche Möbel ebenfalls in intensiven Farbnuancen ausgesucht. So wurde das Sofa mit einem gestreiften Stoff mit satten Rottönen überzogen. Die zwei Couch-Sessel, in frischem Grün, erinnern mit ihrer eleganten Formensprache an die schicken 1950er-Jahre. Ein dunkelvioletter Teppich mit dezenten Ornamenten unterstreicht das gesamte Einrichtungskonzept. Die hohe Farbintensität verleiht dem relativ kleinen Wohnzimmer Ausdrucksstärke.

Das kräftige Farbkonzept sorgt für karibisches Wohnflair. Intensive Rottöne wurden mit leuchtendem Grün kombiniert. Foto: DVA Verlag Das kräftige Farbkonzept sorgt für karibisches Wohnflair. Intensive Rottöne wurden mit leuchtendem Grün kombiniert.

Das Kreativduo John und Janet Jay steht mit seinem Studio J für modernen eklektischen Stilmix. Doch nicht nur beruflich sondern auch privat setzen die beiden Interieur-Designer darauf. Ihr Wohnzimmer präsentiert sich als spannungsgeladener Ort.

Auf den ersten Blick wirken die großflächigen Kunstwerke oberhalb des Kamins, die Fotowand, die Antiquitäten oder der moderne Couch-Entwurf, als würden sie miteinander explodieren und nicht harmonieren. Doch schon beim zweiten Blick bemerkt man, dass jede einzelne Komponente zueinander findet - egal ob es sich dabei um Objekte vom Flohmarkt oder vom italienischen Nobel-Hersteller handelt.

Das kräftige Farbkonzept sorgt für karibisches Wohnflair. Intensive Rottöne wurden mit leuchtendem Grün kombiniert. Foto: DVA Verlag Das kräftige Farbkonzept sorgt für karibisches Wohnflair. Intensive Rottöne wurden mit leuchtendem Grün kombiniert.

Architektin Karen Jacobsen hingegen setzt bei ihrer Arbeit auf Reduziertheit. Das von ihr eingerichtete Strandhaus erklärt sich fast von selbst. Sämtliche Details wurden auf ein Minimum hinuntergeschraubt. Die Möblierung ist von der Strandnähe inspiriert. Die gesamte Einrichtung erinnert an glatt geschliffenen Kiesel und Treibholz. Der kunstvolle Ofenschirm wertet den schlichen Kamin auf.

Buchtipp

Autor Michael Lassell präsentiert in seinem Buch "Glamour modern" luxuriöse Wohnideen. Erschienen im DVA Verlag, € 51,40

(ce) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?