Schaukeltiere
06/14/2014

Liebe Monster

Die Schaukeltiere von Constantin Bolimond begeistern furchtlose Kids und jung gebliebene Erwachsene.

von Claudia Elmer

Sie sehen zum Fürchten aus, Angst muss man aber keine haben: Constantin Bolimond entwirft Schaukelmonster zum Schmunzeln – die Sorte Spielzeug, die nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen gefallen könnte. Als Alternative zum Schaukelpferd präsentiert der 26-jährige Weißrusse Haifische, Riesenkraken und andere wilde Kreaturen.

Bei der Gestaltung verzichtet er komplett auf Verniedlichung. Im Gegenteil: Ihnen mangelt es nicht an detailgetreuen Ausführungen. Aufgerissene Mäuler, spitze Zähne, Haifischflossen und geschlungene Tentakel werden bewusst betont. Für Zartbesaitete mag das gewöhnungsbedürftig sein. Allerdings sollen die Objekte nicht nur für den Nachwuchs, sondern auch dessen Eltern ansprechen: "In jedem von uns steckt ein Kind", sagt der Designer, "die Objekte ermöglichen einen Blick auf unsere Ängste und sollen uns ermuntern, diese mit einem Lächeln zu sehen."
Die Monster sind aus massivem Holz gemacht, stehen auf Kufen und haben auf ihrem Rücken oder Kopf einen Sitz befestigt. Festhalten kann man sich an den Hörnern oder, im Fall des Haifisches, an der Rückenflosse. Die Schaukeln sind derzeit noch in Bau, wann und wo sie erhältlich sein werden, steht noch nicht fest.
Näheres dazu erfährt man auf dem Blog von Constantin Bolimondo, der außerdem weitere Produkte und Verpackungen entwirft. Auf der Webseite sind diese Entwürfe zu sehen: Hölzerne Lampenschirme in Blütenform, die sich mit dem Licht öffnen, oder Flaschen, die sich wie ein Muskel dehnen und zusammenziehen.www.bolimond.tumblr.com
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.