© K.-U. HäßLER - FOTOLIA

Pflanzenkunde
04/18/2014

Frühblüher bringen Farbe in den Garten

In der Serie "Pflanzenkunde" stellt IMMO jeden Monat die schönsten Arten vor. Im April blühen Hyazinthe und Kaiserkrone.

von Ursula Horvath

In den Blumenbeeten der Parks und Gärten ist bereits einiges los. Leuchtendes Rot, strahlendes Gelb und intensives Blau wechseln einander ab. Die meisten dieser Frühlingsblüher sind Zwiebel- und Knollenpflanzen. Sie werden im Herbst gepflanzt und nützen Nährstoffe, die sie im vergangenen Jahr gespeichert haben, für den Austrieb im Frühling. Auch Anfänger werden mit Frühlingsblühern wie Hyazinthe oder Kaiserkrone ihre Freude haben: Sie brauchen wenig Pflege und blühen verlässlich.

Hyazinthe

Aussehen:Die Zwiebelpflanze gehört zur Familie der Spargelgewächse und wird 15 bis 40 Zentimeter hoch. Sie blüht in Weiß, Rosa, Gelb, Orange oder Violett. Die dichten Trauben haben glockenförmige Blüten.
Pflanzzeit: Die Zwiebeln der Hyacinthus orientalis werden im Herbst in einem Abstand von 15 bis 20 Zentimetern eingegraben.
Standort: Die Garten-Hyazinthe braucht einen nährstoffreichen Boden und einen sonnigen Standort. Sie ist ideal für Frühlingsbeete und Rabatte aber auch für Kübel und Kästen.

Kaiserkrone

Aussehen:Die Zwiebelpflanze gehört zur Familie der Liliengewächse. Sie erreicht eine Wuchshöhe von etwa 60 bis 120 Zentimetern und blüht in Gelb, Orange oder Rot.
Pflanzzeit:Die Zwiebeln der Fritillaria imperialis können ab August mit 30 Zentimetern Abstand eingegraben werden. Im Frühling braucht die Pflanze etwas Dünger. Verblühtes sollte man sofort entfernen.
Standort: Die Kaiserkrone ist ein Blickfang in Staudenbeeten oder Bauerngärten und wird am besten in kleinen Gruppen arrangiert.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.