Wohnen 12.03.2014

Design-Trends auf der Wohnen & Interieur

© Bild: Christian Husar

Von "Romance" bis "Nordic": Messekurator Eckert Nussbaumer weist Designer-Möbeln Themenwelten zu.

Wir haben die wichtigsten internationalen Möbelmessen besucht – in Paris, Mailand, Köln – und haben mit den Ausstellern die trendigsten Möbelstücke zu einer Sonderausstellung zusammengestellt", sagt Messe-Kurator Eckert Nussbaumer stolz. Das Ergebnis nennt sich Living Trends International und ist so etwas wie das Herzstück der diesjährigen "Wohnen und Interiereur" geworden.

Nussbaumer weist den Möbel-Trends unterschiedliche Bereiche, pardon Erlebniswelten, zu: Klassik, Nature, Retro, Romance, Fresh und Nordic. Man hätte sich dabei an den Besucherbedürfnissen orientiert, so Nussbaumer, der Fokus läge aber ganz klar auf High End Design. Leistbarkeit, Platzbedarf, Alltagstauglichkeit oder etwaige Massenproduktion, kurz: all die Dinge, die Wohnfantasien recht schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen, haben einmal Sendepause. Design soll Grenzen sprengen, soll spielerisch sein, kreativ und individuell. Wir haben ein paar Impressionen zusammengestellt.

Die größte Wohnmesse Österreichs ist noch bis 16. März in Wien zu sehen.

Treffpunkt Design

Impressionen

Erstellt am 12.03.2014