Wohnen
21.02.2018

Dekorative: Altwaren aller Art

Vintage-Möbel aus 1950 bis 1970 in Wien-Margareten.

"Das ist echte Zeitgeschichte", erzählt Mark Graninger voller Begeisterung. Er nimmt einen Fahnenhalter vom Regal, der die vier Besatzungsmächte in der Nachkriegszeit (USA, Großbritannien, Russland und Frankreich) abbildet. Die Herstellung sei zwar nichts besonderes, die Vorstellung, dass dieses Stück in den 1950er Jahren auf einem Schreibtisch im Rathaus gestanden ist, aber sehr wohl. Gefunden hat der gebürtige Vorarlberger das außergewöhnliche Stück auf einem Flohmarkt in Wien. "Ich bin ein Jäger und habe die größte Freude, wenn ich seltene und schöne Gegenstände entdecke", erzählt er.

Auf der Suche nach Möbeln aus den 50ern, 60ern und 70ern, fährt er von Deutschland bis nach Frankreich, Belgien und Skandinavien. Dort hat er auch den finnischen Designer-Schaukelstuhl entdeckt. "Die schöne Linienführung und die Kombination aus den schwarzen Elementen und der braunen Holzplatte, machen den Stuhl besonders", erklärt der Sammler. Diese Schaukelstühle seien sehr schwer zu finden. Sie sind nicht nur selten, sondern auch sehr beliebt. "Besonders bei werdenden und jungen Müttern ist dieser Schaukelstuhl der absolute Renner", erzählt der Dekorative-Inhaber.

Was den Verkaufspreis betrifft, versucht er fair zu sein. Schließlich sei er auch einmal nach Wien gekommen und hatte kein Geld, aber eine ausgeprägte Leidenschaft für schöne Möbel.

Margaretenstraße 125, 1050 Wien; dekorative.at