Wissen und Gesundheit
26.06.2017

Das zeigt die Auswertung der Zentralmatura 2017

Ministerium veröffentlicht die Ergebnisse der Zentralmatura

Gute Noten für die Zentralmatura vergibt Bildungsministerin Sonja Hammerschmid: 99,1 Prozent der Kandidaten in den Allgemein Bildenden Schulen (AHS) haben in Deutsch bestanden und 98 Prozent in Englisch. Sogar in Mathematik schafften 95,2 Prozent die Matura. Das ist sogar besser als im Vorjahr mit 93 Prozent.

Ähnlich gut waren die Ergebnisse auch in den Berufsbildenden Höheren Schulen (BHS). 99,3 Prozent schafften die Prüfungen in Deutsch, 96,8 in Englisch und 96,7 Prozent in Angewandter Mathematik.

Nur bei den Kandidaten der Berufsreifeprüfung, die etwa nach einer Lehre studieren möchten, schafften nur 79,5 Prozent die Mathematik-Aufgaben.

Interessant ist der Vergleich der Bundesländer: Bei Englisch ist die AHS-Prüfung in Oberösterreich und Wien besonders gut ausgefallen. 27,3 Prozent der Wiener Schüler schafften ein Sehr gut und 22,7 Prozent der Oberösterreicher. In den BHS liegen bei Englisch auch die Wiener an der Spitze der Notenskala - aber nur mit 18,1 Prozent Einsern.

Die Ergebnisse im Überblick

Zum Vergrößen klicken.