Der Mini-Asteroid namens 2016 HO3 umkreist seit 100 Jahren die Erde.

© /NASA/JPL-Caltech

Weltraum
06/21/2016

Hat die Erde einen zweiten Mond?

Der Mini-Asteroid "HO3" könnte eine Art "zweiter Mond" sein.

Vergangene Woche bestätigte die US-Raumfahrtbehörde NASA die Entdeckung eines kleinen Asteroiden, der die Erde bei ihrem Weg um die Sonne begleitet. Der kleine Freund "HO3" hat einen Durchmesser von 40 bis 100 Meter und kreist immer wieder um die Erdkugel. Entdeckt wurde der Asteroid Ende April mit dem Pan-Starrs 1 Teleskop der Universität Hawaii im Nationalpark Haleakala. Laut NASA hat er einen Vorgänger: 2003 YN107 kreiste in einer ähnlichen Bahn um die Erde. Vor etwa zehn Jahren aber verschwand der Brocken in den Tiefen des Alls.

Nun spekulieren Forscher, dass er "2016 HO3" sogar eine Art "zweiter Mond" sein könnte. Allerdings sei er kein "vollwertiger" Mond, sondern eine Art "Quasi-Satellit", der die Erde noch weitere 200 Jahre begleiten wird, heißt es von der Raumfahrtbehörde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.