© APA/HANS KLAUS TECHT

AMS
08/27/2014

Wien und Villach mit höchster Arbeitslosigkeit

Die regionalen Arbeitsmarktdaten für Juli sind maßgeblich vom Sommertourismus beeinflusst.

Die Arbeitslosigkeit ist in Österreich sehr unterschiedlich verteilt. Im Juli hatten die Bezirke Reutte (Tirol), Rohrbach (Oberösterreich) und Hermagor (Kärnten) mit jeweils 3,1 Prozent die niedrigste Arbeitslosenquote. Die höchste hatte mit Abstand die Bundeshauptstadt Wien mit 11,1 Prozent gefolgt von Villach und Baden mit jeweils 9,2 Prozent. Die Österreich-Quote nach nationaler Definition betrug 7,3 Prozent.

Im Bundesländer-Vergleich hat Salzburg derzeit die wenigsten Arbeitslosen, gefolgt von Oberösterreich und Tirol. Spitzenreiter sind Wien und Kärnten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.