© AP_Hans Punz

Gebäck in der Bahn
10/07/2014

Westbahn-Catering: Anker ersetzt Ströck

Seit 1. Oktober. Produktionsstandort von Ankerbrot am Salzburger Hauptbahnhof sei ausschlaggebend.

Pendler werden es vielleicht schon bemerkt haben: Die Kipferl in der Westbahn stammen neuerdings von Ankerbrot. Die Wiener Traditionsbäckerei hat Konkurrent Ströck als Caterer abgelöst. Der Kooperationsstart Anfang Oktober 2014 sei "reibungslos" verlaufen, heißt es.

Der Umstieg von Ströck auf Ankerbrot habe produktionslogistische Hintergründe, begründet Erich Forster, Geschäftsführer Westbahn Management GmbH, den Schritt: "Der Produktionsstandort von Ankerbrot am Salzburger Hauptbahnhof zusammen mit jenem in Wien am Westbahnhof ermöglicht uns, jeweils ganz frisch zubereitete Sandwiches und Snacks für unsere Kunden zu servieren."

Der Kaffee kommt weiterhin von der Firma Schärf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.