Wirtschaft
19.10.2017

Wagner-"Piccolinis" zurückgerufen

Bei der Sorte Tomate-Mozzarella gibt es den Verdacht auf Glas-Fremdkörper.

Wegen des Verdachts von Glas-Fremdkörpern in "Original Wagner Piccolinis" der Sorte Tomate-Mozzarella hat die Firma Nestle am Donnerstag einen Rückruf gestartet. Davon betroffen sind Produkte mit der Chargennummer 72297017L2. Diese Nummer befindet sich auf der Seitenlasche der Verpackung. Das teilte die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) mit.

Nur Sorte Tomate-Mozzarella

Der Produktrückruf betreffe ausschließlich "Original Wagner Piccolinis" der Sorte Tomate-Mozzarella. Alle anderen Wagner Produkte seien davon nicht betroffen und uneingeschränkt zum Verzehr geeignet, berichtete die Firma Nestle Deutschland AG am Donnerstag in einer Aussendung.

Verbraucher, die "Original Wagner Piccolinis" der Sorte Tomate-Mozzarella mit der entsprechenden Chargennummer gekauft haben, können diese über den Handel zurückgeben. Sie erhalten den Kaufpreis erstattet.

Weitere Informationen zum Rücknahmeverfahren erhält man auf der Wagner-Webseite sowie über die Verbraucherhotline +49/800-5891263.