© ROLAND PITTNER /Roland Pittner

VieVinum
04/19/2014

Eine Messe nur für den Wein

Die Veranstaltung in der Hofburg ist ein bedeutender Marktplatz für exportorientierte Winzer.

von Andreas Anzenberger

Es ist ja nicht so, dass in Kalifornien nur sehr wenig Rotwein angebaut wird. Axel Stiegelmar (Bild) vom Weingut Juris in Gols beliefert trotzdem die Westküste der USA mit seinem St. Laurent aus dem Burgenland. "Was die kalifornischen Weine nicht haben, ist die Frische und die Frucht", nennt Stiegelmar eines seiner Verkaufsargumente. Zwischen 35 und 40 Prozent der Weinproduktion des Weinguts Juris wird exportiert. Der Auslandsmarkt sorgt für die Zuwächse beim Absatz.

Höherpreisige Weine

In Märkten wie den USA, der Schweiz, Großbritannien, Skandinavien oder China lässt sich auch höherpreisige Ware gut verkaufen. Einige seiner wichtigsten Handelspartner aus dem Ausland wird Stiegelmar von 14. bis 16. Juni in der Wiener Hofburg treffen. Alle zwei Jahre präsentiert sich die heimische Winzerszene bei der VieVinum den Weininteressierten und dem Fachpublikum. Die VieVinum ist mit 550 Ausstellern die wichtigste Weinmesse in Österreich und daher ein auch bedeutender Marktplatz für den Weinhandel.

Rudi Pichler (Bild) aus Wösendorf in der Wachau ist seit vielen Jahren dabei. Er exportiert vor allem seine Hauptsorten Grüner Veltliner und Riesling in 20 Länder. "Es ist sehr wichtig, dass man eine so qualitativ hochwertige Veranstaltung wie dieVieVinum hat", outet sich Pichler als Fan der Weinmesse. "Wir treffen Kunden, Händler, ausländische Partner und viele Meinungsbildner." Pichler schätzt das stilvolle Ambiente der Hofburg.

Ein weiterer Pluspunkt ist das umfassende Rahmenprogramm. Am Samstag, den 14. Juni, etwa wird ab 12.30 Uhr mittels feiner Kostproben "Die Geologie der Wachau und ihrer Weine" erforscht. Mit dabei ist der bekannte US-Weinjournalist David Schildknecht. Ab 14 Uhr steht dann ein Vergleich der Jahrgänge 1999 bis 2012 der renommierten Weingüter des Burgenlands auf dem Programm.

Für den Besuch von Interessenten aus dem Ausland sorgt insbesondere die Österreich Wein Marketing (ÖWM). Mehr als 800 Fachleute aus rund 30 Ländern wurden eingeladen. Die "Internationalisierung des Fachpublikums" soll der "exportwilligen Szene" neue Absatzchancen eröffnen, erläutert ÖWM-Geschäftsführer Wilhelm Klinger die Strategie. Vor allem in Skandinavien, Benelux und Asien gebe es gute Marktchancen für österreichischen Wein.

Kontaktpflege

Da Österreich aus chinesischer Sicht nicht wirklich auffällt, ist Kontaktpflege für Exporte ins Reich der Mitte unverzichtbar für den Verkaufserfolg. Auch deshalb gibt es für Fachbesucher und Presse am Vormittag ein zweistündiges Pre-Opening. Es gehe eben auch ums "Finetuning", weiß die Veranstalterin der VieVinum, Alexandra Graski-Hoffmann. Die M.A.C. Hoffmann & Co Gmbh ist der größte private Nutzer der Hofburg.

Weil im historische Gebäude nicht alles untergebraucht werden kann, muss ausgelagert werden. Am Heldenplatz wird eigens für die VieVinum ein Gastronomiezelt aufgestellt.

Die große Vielfalt bei der Weinpräsentation

Eine der weltweit wichtigsten Weinmessen ist die ProWein in Düsseldorf. Im März trafen sich dort 4830 Aussteller aus 47 Ländern. Natürlich waren in Düsseldorf auch die österreichischen Winzer in einer eigenen Halle vertreten.

Wegen der steigenden Exportorientierung der heimischen Weinwirtschaft erfreuen sich derartige Veranstaltungen wie ProWein oder VieVinum einer wachsenden Beliebtheit.

Es muss aber nicht unbedingt ein großes Event sein. In Österreich gibt es neben der VieVinum ein breites Spektrum an Wein-Veranstaltungen, die anders als die Weinmesse in der Wiener Hofburg vor allem für die jeweilige Region von Bedeutung sind.

Diverse Weinbaugebiete präsentieren ihr Sortiment entweder in der jeweiligen Anbauregion oder auch in größeren Städten wie Linz oder Wien. Ob Linzer Weinfrühling (11. April 2014), Kamptaler Weinfrühling (26. und 27. April 2014) oder die Tour de Vin der Wachauer Traditionsweingüter (3. und 4. Mai 2014) – es gibt in ganz Österreich ein breites Angebot an Veranstaltungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.