© Deleted - 802128

Wirtschaft
12/05/2011

Umfrage: Gold bringt mehr Gewinn als Aktien

Mehr als ein Viertel aller Österreicher traut Gold höhere Gewinne zu, als andere Anlageformen bringen könnten.

27 Prozent der Österreicher erwarten sich aus einer Anlage in Gold mehr Gewinn als aus Aktien, Anleihen, Festgeld oder Fondsanteilen. Nur acht Prozent erwarten bei dieser Auswahl den höchsten Ertrag mit Aktien. Das geht aus einer am Freitag präsentierten Studie des Gallup-Instituts im Auftrag des Münchner Edelmetall-Handelshauses pro aurum hervor. Darin wurden die Österreicher gefragt, welche Anlageform ihrer Meinung nach mindestens drei Jahren Laufzeit den meisten Gewinn bringt.

Die Präferenz für Gold ist bei Menschen unter 50 mit 31 Prozent deutlich ausgeprägter als darüber. Von dieser Gruppe votierten aber immer noch 21 Prozent für das Edelmetall. Auffällig ist, dass Erwerbstätige (rund 30 Prozent) deutlich eher für Gold optieren würden als Nichtberufstätige (24 Prozent). Aktien kommen bei Männern (13 Prozent) deutlich besser an als bei Frauen (4 Prozent).

Anleihen bilden mit sechs Prozent das Schlusslicht, immerhin 13 Prozent trauen Festgeld oder Termingeld den höchsten Gewinn zu. Schließlich entschieden sich noch sieben Prozent für Fondsinvestments. 18 Prozent der Befragten halten keine der abgefragten Anlageformen (Aktien, Anleihen, Festgeld, Fondsanteile und Gold) für die über den Drei-Jahreszeitraum gewinnträchtigste. Jeder fünfte sah sich nicht in der Lage, diese Frage zu beantworten. Frauen (24 Prozent) trauten sich dies noch seltener zu als Männer (16 Prozent).