Teilnehmer der VKI-Aktion ersparen sich im Schnitt 457 Euro/Jahr.

© dpa-Zentralbild/Jens Büttner

ersparnis
02/15/2016

Tarife für Energieaktion des VKI stehen fest

Die 44.000 Teilnehmer können nun günstige Strom- und Gastarife in Anspruch nehmen.

Für die mittlerweile dritte Runde der Energieaktion des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) stehen nun die Tarife fest. Als Bestbieter gingen, wie berichtet, die Vorarlberger Stromfirma Maxenergy und der Tiroler Gasanbieter Gutmann hervor. Für Ökostrom von Maxenergy beträgt der Preis 3,17 Cent/kWh, die Grundgebühr 30 Euro im Jahr (beides brutto). Bei Gas für den Versorgungsraum Ostösterreich sind es 2,09 Cent/kWh und ebenfalls 30 Euro Grundgebühr im Jahr. Für Gas in Westösterreich kam Gutmann zum Zug (2,151 Cent/kWh, keine Grundgebühr).

Die Angebote für Strom und Gas können einzeln oder kombiniert in Anspruch genommen werden. In den Preisen, die für ein Jahr gelten, ist kein Neukundenbonus enthalten. "Das führt dazu, dass auch danach nicht automatisch mit einem Preissprung nach oben gerechnet werden muss", so der VKI. Dieser wird nun alle 44.000 Teilnehmer über ihre individuelle Ersparnis (Durchschnitt 457 Euro/Jahr) informieren. Ein Wechsel ist bis Ende März möglich.

Maxenergy ist trotz des angebotenen Ökostroms umstritten. Denn die bayerische Mutter Sailer handelt mit Mineralöl und Atomstrom.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.