Wirtschaft
17.03.2016

Tanken in Österreich vergleichsweise günstig

Vor dem Beginn der Osterferien: In Nachbarländern ist Sprit teurer als bei uns.

Österreich gehört nach wie vor zu den günstigsten Spritländern in Europa, so der VCÖ im Vorfeld der österlichen Reisewelle. So koste eine 50-Liter Tankfüllung mit Diesel in Italien im Schnitt um 12 Euro mehr als in Österreich. Auch in Kroatien, Deutschland, Slowenien und Ungarn sei Diesel teurer.

Noch größer sei die Preisdifferenz bei Eurosuper. "Wer 50 Liter Super in Deutschland tankt, zahlt um fast 10 Euro mehr als in Österreich, in Italien sogar um rund 16 Euro mehr", rechnete VCÖ-Experte Markus Gansterer am Donnerstag vor.

Mit hohem Verkehrsaufkommen muss bereits ab Freitag, dem 18. März, ab den Mittagsstunden gerechnet werden. Zu dem Urlauberverkehr werden sich dann im Laufe der Woche auch noch Tagesurlauber dazugesellen. Heuer sei zudem mit Wartezeiten und Staus infolge der Grenzkontrollen zu rechnen.