Wirtschaft 05.12.2011

Rewe-Chef: "Können nicht auf Politik und Justiz warten"

Soziale Verantwortung bringt einen Konkurrenzvorsprung, sagt Rewe-Vorstandschef Frank Hensel.

Frank Hensel, Vorstandsvorsitzender des Handelskonzerns Rewe International, ...
... zum Vertrauensverlust in Manager Dafür habe ich großes Verständnis. Die jüngsten Ereignisse führen dazu, dass ganze Branchen von der Bevölkerung verurteilt werden. Den Großkonzernen ist es nicht gelungen, Vertrauen herzustellen. Sie müssen wieder den Ehrenkodex einfordern und kritisch mit jenen umgehen, die sich nicht an ihn halten. Wir können nicht auf die Politik und Justiz warten, sondern müssen selbst aktiv werden.

... zum inflationären Gebrauch des Wortes CSR
Einen inflationären Gebrauch kann man nicht leugnen, aber das ist noch immer besser, als würde niemand darüber reden.

... zum Ethikwettbewerb Dieser ist ein wesentlicher Teil unserer Wirtschaft geworden. Das ist prinzipiell gut. Leider müssen wir aber auch in Kauf nehmen, dass es viele Parallelentwicklungen gibt, obwohl man gemeinsam vielleicht mehr weiterbringen könnte. Ein gutes Beispiel für ein Label, das von einer ganzen Branche verwendet wird, ist Fair Trade.

... zu langfristigen Ethik- und kurzfristigen Managementzielen Ein schwieriger Spagat, selbst wenn es klare Vorgaben von der Zentrale gibt und man als Manager eine entsprechende Rückendeckung hat. Je zählbarer die Effekte von CSR sind, desto leichter der Spagat.

... zum Nutzen von CSR
In einigen Bereichen ist der Erfolg der Maßnahmen mittels Kennziffern relativ leicht messbar, wie beim -Ausstoß, dem Energieverbrauch oder Krankenstandstagen der Mitarbeiter. Wir konnten etwa die Fluktuationsrate von 2008 auf 2010 um 3,2 Prozentpunkte senken. Wenn es um die Messung langfristiger Entwicklungen wie der Zufriedenheit der Mitarbeiter oder dem Image des Unternehmens geht, wird es schon deutlich schwieriger.

... zu Österreich im internationalen Vergleich
Ich glaube, Österreich ist im ökologischen Bereich oft Vorreiter, weil die Erwartungen der Konsumenten hoch sind.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Interview

( Kurier ) Erstellt am 05.12.2011