© /(C)Accenture/APA-OTS/DeSt

Rücktritt
03/04/2016

OMV-Aufsichtsratschef Oswald tritt zurück

Mit 18. Mai wird Peter Oswald sein Mandat beim Konzern niederlegen.

Der OMV-Ausfsichtsratschef Peter Oswald wird am 18. Mai 2016 sein Mandat niederlegen, heißt es in einer Aussendung des Unternehmens am Freitag. Als Grund für den Rücktritt werden die zeitlichen Anforderungen, die in den vergangenen Monaten stark angestiegen seien, angegeben. Oswald ist CEO von Mondi Europe & International, einem internationalen Verpackungs- und Papierunternehmen sowie Vorsitzender der europäischen Papierindustrie.

"Da ich bei keinem Unternehmen Abstriche bei meiner Arbeitsqualität machen möchte, liegt es im Interesse von OMV und Mondi, dass ich den OMV Aufsichtsratsvorsitz zurücklege, auch wenn es mir schwer fällt", erklärte Oswald. Für ihn sei es wichtig gewesen, dass die strategischen Weichen für die künftige Ausrichtung der OMV gestellt worden sind.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.