Eine angebratene Heuschrecke verspeist Christina am Donnerstag (03.08.2000) auf der Expo in Hannover. Im Themenpark "Ernährung" werden die Insekten zu Demonstrationszwecken zubereitet und an Besucher verteilt. Auf der regulären Speisekarte der Expo-Restaurants werden sich die sprungfreudigen Tiere vorerst jedoch nicht finden: Nach Auskunft eines Expo-Kochs sind Heuschrecken in Deutschland lebensmittelrechtlich nicht zugelassen. dpa/lni (Digitale Fotografie)

© APA/Boris Roessler

Niederlande
10/31/2014

Heuschrecken & Co zum Essen im Supermarkt

Niederländische Kette bietet Insekten-Snacks an. Bis Anfang 2015 sollen 400 Geschäfte damit bestückt werden.

Die zweitgrößte Supermarkt-Kette in den Niederlanden bietet seit Freitag Fast-Food und Snacks aus Mehlkäfern, Heuschrecken und Mottenlarven an. Zunächst liegen die Fleischlaibchen, Burger und Chips aus essbaren Insekten in zwei Filialen der Jumbo-Kette im Norden der Niederlande in den Regalen, bis Anfang 2015 sollen alle 400 Geschäfte mit den ungewöhnlichen Leckereien bestückt werden.

"Essbare Insekten sind nicht nur gesund. Sie sind auch nachhaltig und helfen, versiegende Lebensmittelressourcen zu schonen", sagte Jumbo-Sprecherin Laura Valks. Zwar können Käfer und Würmer schon seit längerem im Internet bestellt werden, auch bieten in den Niederlanden einige kleinere Geschäfte Insekten-Naschereien an. Jumbo ist aber der erste Supermarkt, der die Produkte ins Sortiment nimmt, für Preise von 5,95 bis 6,79 Euro. Die Chips aus Mottenlarven gibt es in zwei Geschmacksrichtungen: Salz oder Paprika.

"Köstlich und nahrhaft"

Im vergangenen Jahr rief die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) die noch zögerlichen westlichen Verbraucher auf, ihre Abscheu vor Insekten herunterzuschlucken. Insekten seien eine umweltfreundliche Ergänzung zu den herkömmlichen Lebensmitteln. Zwei Milliarden Menschen - rund ein Drittel der Weltbevölkerung - essen laut FAO schon Insekten, weil sie "köstlich und nahrhaft" sind.

Wonach schmecken Larven und Fliegen eigentlich? KURIER-Genussredakteurin Anita Kattinger hat für Sie den Test gemacht - mehr dazu in Als ich meine ersten Larven verspeiste.

Bilder: Insekten im Müsli

Insekten

Insekten

Insekten

Insekten

Insekten

Insekten

Insekten

Insekten

Insekten

Insekten, Katharina Unger, Julia Kaisinger

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.