Flughafen Wien Schwechat, Ankunftshalle.

© Deutsch Gerhard

Wien Schwechat
03/02/2016

Nach Rekordgewinn 2015: Flughafen hebt Dividende an

Nettogewinn um 21,8 Prozent auf mehr als 100 Mio. Euro gestiegen

Der Flughafen Wien hat mit seinen vorläufigen Zahlen für 2015 die Erwartungen der Börsianer sogar noch übertroffen. Obwohl die Airlines von Wien aus etliche Flüge in Krisengebiete streichen mussten, gab es einen neuen Gewinnrekord. Der Nettogewinn stieg um 21,8 Prozent auf 100,4 Mio. Euro. Damit hebt der Airport auch die Dividende von zuletzt 1,65 Euro auf 2 Euro je Aktie an.

Gutes Jahr in Sicht

Auch für 2016 zeigte sich das Unternehmen positiv: Bei einem angenommenen Passagierwachstum von bis zu 2 Prozent wird ein Umsatz von mehr als 675 Mio. Euro (2015: 654,4 Mio. Euro) erwartet, der Nettogewinn sollte heuer auf mehr als 105 Mio. Euro steigen, hieß es in einer Mitteilung Mittwochfrüh. Am Vormittag ist Bilanzpressekonferenz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.