© Deleted - 171567

Börsenbriefing
12/16/2015

Mittwoch, 16. 12.: USA erklären Krise für beendet

Wie erwartet: Fed-Chefin Janet Yellen hebt Leitzins um 25 Basispunkte.

Die Notenbank Federal Reserve (Fed) hebt den Leitzins auf 0,25 bis 0,50 Prozent an. Zuvor lag das Zielband für den als „Federal Funds Rate“ bezeichneten Zinssatz sieben Jahre auf einem Rekordtief von 0 bis 0,25 Prozent - als Reaktion auf die globale Finanzkrise.

Fed-Chefin Janet Yellen warnt aber vor einer Überbewertung des Schrittes. Die Geldpolitik werde sehr locker bleiben.

Die US-Börsen reagierten positiv: Sie bauten ihre Kursgewinne leicht aus. Der Euro gab nur kurzzeitig nach und notierte um 21.15 Uhr mit 1,0967 ein wenig über dem Niveau von vor der Bekanntgabe.

Die Wiener Börse hat sich am Mittwoch im Frühhandel mit Kursgewinnen präsentiert. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 2.366,89 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 0,61 Prozent.

Im ATX waren einige Immobilienwerte gesucht. Immofinanz gewannen 1,59 Prozent auf 2,12 Euro. Heute nach Börsenschluss wird das Unternehmen seine Zahlen für das erste Halbjahr vorlegen. Daneben zogen Buwog um 0,96 Prozent auf 18,90 Euro an und conwert legten 0,82 Prozent auf 13,46 Euro zu.

In der Gewinnzone waren auch Ölwerte zu finden. Schoeller-Bleckmann stiegen um 1,38 Prozent auf 49,17 Euro. OMV knüpften an ihre starken Vortagesgewinne an und erhöhten sich um klare 1,15 Prozent auf 25,90 Euro. Am Vortag waren die Papiere um mehr als fünf Prozent nach oben geklettert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.