Wirtschaft
05.12.2011

Londons Flughäfen machen Schotten dicht

Wegen dichten Nebels sind Tausende Passagiere gestrandet. Wann sich die Lage bessert, ist unklar.

Wegen dichten Nebels haben am Sonntag Tausende Passagiere in London festgesessen. An den Flughäfen der britischen Hauptstadt fielen dutzende Flüge aus. Der Airport Heathrow meldete 132 ausgefallene Flüge sowie zahlreiche Verspätungen.

Am Flughafen London City waren 44 Maschinen verspätet oder wurden wegen des Nebels auf andere Airports umgeleitet. Nach Angaben des nationalen Wetterdienstes sollte sich die Sicht noch verschlechtern. Laut Flughafen Wien wirkt sich der Londoner Nebel vorerst nicht auf die Flüge von und nach Österreich aus.