© Lidl Österreich

Diskonter
06/13/2014

Lidl testet Kassen ohne Süßigkeiten

Es soll die Gesundheit der Kunden fördern – und dürfte auch den Bilanzen nicht schaden.

Der Discounter Lidl testet in Deutschland Kassen ohne Süßigkeiten, berichtet die Lebensmittelzeitung. „Da momentan die relevanten Daten noch erhoben und analysiert werden, ist es uns nicht möglich, uns zum jetzigen Zeitpunkt schon zu weiteren Details der Testphase zu äußern“, hieß es einer Stellungnahme seitens des Konzerns.

In Großbritannien hatte Lidl in diesem Jahr bereits Süßigkeiten durch Nüsse und Obst ersetzt - offiziell, um Eltern den Einkauf zu erleichtern. Dort hat der Verzicht auf Süßigkeiten dem Bericht zufolge zu einem deutlichen Anstieg der Umsätze im Kassenbereich geführt.

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hatte den Discounter in einer E-Mail-Aktion gedrängt, Süßigkeiten auch an deutschen Supermarktkassen abzuschaffen. Andere Einzelhändler sind in Deutschland schon weiter: Bei der Kaufland-Gruppe etwa gibt es seit Jahren in jeder Filiale eine extra gekennzeichnete süßwarenfreie Kasse.

In Österreich beschreitet Hofer einen ähnlichen Weg: An Kassen wird statt Schokolade Gemüsechips oder Nüsse in Kleinpackungen angeboten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.